Deutsch | English  
HOME AGB IMPRESSUM  

AGB „Unser Moment"

Vertrags- und Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden Vertrags- und Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem KUNDEN (nachfolgend KUNDE genannt) und Alexander Lazar, Anbieter und Betreiber von „Unser Moment" (nachfolgend „Unser Moment" genannt).Alle Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Durch Erteilung von Aufträgen erkennt der KUNDE diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich an.

1. Preise von Dienstleistungen

Die gegenwärtig geltenden Preise sind auf dem Preisanschlag unter "Preise" jederzeit einsehbar und zum Zeitpunkt der Publikation verbindlich. Preisänderungen vorbehalten. Gutscheine und andere Rabatte sind zwingend bei der Buchung anzugeben, Rückvergütung oder Anrechnung von Vergünstigungen können nachträglich nicht mehr gewährt werden. Die Preise sind inkl. MwSt. zu verstehen. Die Verrechnung erfolgt in Euro. Bei Überweisung von ausserhalb der EU ist sicherzustellen, dass bei der Überweisung „spesenfrei für Empfänger" angegeben wird.

2. Datenschutz

Der KUNDE erteilt seine Zustimmung, dass die für den Bestellvertrag angegebenen personenbezogenen Daten von „Unser Moment" automationsunterstützt für Buchhaltung und Auftragsabwicklung gespeichert und verarbeitet werden. „Unser Moment" behält sich das Recht vor, Ihre Daten für eigene Werbezwecke (zB: Newsletter) und Ihre Hochzeitshomepage als Referenzprodukt zu verwenden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

3. Auftragserteilung

Die Auftragserteilung (rechtsverbindlicher Kauf) für die gewünschten Produkte entsteht mit dem Versand des Bestellformulars auf unseren Webseiten. Telefonische oder Persönliche Vereinbarungen erhalten Rechtsverbindlichkeit bei Abschluss der Verhandlung und mündlicher Zusage des Kunden.Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die angeführten Preise und Leistungen ein verbindlicher Antrag/Angebot darstellt und mit Zustimmung des KUNDEN durch Auftragserteilung sofort die übereinstimmende Willensäußerung angenommen wird, und somit Annahme des Antrages/Angebotes erfolgt. Beidseitig Vorbehalten bleiben offensichtlich fehlerhaft publizierte Leistungen/Preise.

4. Rücktrittsrecht und Kündigung

Eintreffende Rücktrittsgesuche befreien nicht von der Zahlungsverpflichtung. Eintreffende Rücktrittsgesuche nach Zahlungseingang können nicht berücksichtigt werden. Der Publikationsauftrag ist unkündbar und endet automatisch nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Publikationszeit. Eine Verlängerung des Vertragsverhältnis (Publikation) muss mit Kauf der Verlängerungsoption erfolgen. Der Publikationszeitraum startet ab Zahlungseingang und endet, wenn keine Verlängerung ausdrücklich bestellt und bezahlt wurde, genau 6 Monate nach dem Hochzeitsdatum.

5. Leistungen und Pflichten von „Unser Moment"

„Unser Moment" bietet dem KUNDEN die Möglichkeit, eine Hochzeitshomepage zu gestalten und im Internet zu veröffentlichen. Hierzu stellt „Unser Moment" dem KUNDEN eine webbasierte Bedienoberfläche, eine Auswahl von Designs sowie weitere Hilfsmittel zur Verfügung, mit Hilfe derer der KUNDE die Webseite gestalten kann. Einzelheiten ergeben sich aus dem Angebot von „Unser Moment". „Unser Moment" behält sich vor, die angebotenen Dienste, Designs und sonstigen Hilfsmittel jederzeit zu ändern und/oder einzuschränken, soweit hierdurch die Möglichkeiten des KUNDEN nicht wesentlich beeinträchtigt werden und dem KUNDEN eine solche Änderung/Einschränkung zumutbar ist. Der KUNDE ist berechtigt, die von „Unser Moment" zur Verfügung gestellten Inhalte während der Vertragslaufzeit zur Gestaltung seiner Hochzeitshomepage zu nutzen.Bei einer CD Bestellung, wird der aktuelle Datenbestand nach Ablauf der Laufzeit genommen. Die CD darf nur zur privaten Sicherung kopiert werden. „Unser Moment" bemüht sich um eine gute Kundenbeziehung und bietet für jegliche Fragen in den FAQ's und im Hilfemanual die entsprechende Unterstützung - es besteht jedoch kein Anspruch auf direkten Kundensupport. Bilder, die größer als 1 MB sind, werden automatisch verkleinert, um die Performance der Hochzeitshomepage weiterhin gewährleisten zu können.

6. Pflichten des KUNDEN

Der KUNDE hat bei der Bestellung seine Daten vollständig und richtig anzugeben und Änderungen „Unser Moment" unverzüglich mitzuteilen. Der KUNDE verpflichtet sich zur vollständigen und fristgerechten Zahlung der bezogenen Produkte und vertraglich vereinbarten Gebühren. Der KUNDE ist für wahrheitsgetreue und korrekte Inhalte sowie das urheberrechtsfreie Verwenden von Bild-/Ton- und Textmaterialien verantwortlich und bestätigt, dass sämtliche Personen, die auf den Bilddokumenten erkennbar sind oder in Texten genannt werden, mit der Publikation einverstanden sind. Der KUNDE darf die von „Unser Moment" angebotenen Dienste nur für die nach dem Vertrag vorgesehenen Zwecke einsetzen. Eine darüber hinausgehende Nutzung ist ausdrücklich untersagt. Der KUNDE hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Gestaltung seiner Hochzeitshomepage verwendeten Inhalte bzw. deren Veröffentlichung nicht gegen rechtliche Bestimmungen verstoßen und Rechte Dritter nicht beeinträchtigt werden; dies gilt insbesondere für Inhalte, die

- Urheberrechte, Leistungsschutzrechte, Markenrechte, Persönlichkeitsrechte oder andere Schutzrechte Dritter verletzen
- gegen strafrechtliche Bestimmungen verstoßen
- jugendgefährdend oder geeignet sind, das körperliche, geistige und sittliche Wohl von Kindern und Jugendlichen zu beeinträchtigen
- geeignet sind, Nutzer oder andere Personen zum Gebrauch schädlicher, insbesondere dem Arzneimittel
- oder Betäubungsmittelgesetz unterfallender, Stoffe zu ermutigen oder aufzustacheln- rassistischer oder diskriminierender Natur sind
- pornographisch sind oder überwiegend sexuellen Bezug haben
- Gewalt verherrlichen oder verharmlosen
- Glücksspiele darstellen.

Dritte, unbekannte Personen dürfen in allen Fällen nicht erkennbar sein. Verstöße gegen das Urheberrecht von Bild-, Ton- und Textdokumenten gehen zu Lasten des KUNDEN, ausgenommen bleiben die von „Unser Moment" zur Verfügung gestellten Bild-, Ton- und Textdokumente.

7. Haftungsausschluss

„Unser Moment" haftet nicht für die Webinhalte des KUNDEN. Ausgeschlossen bleibt des weiteren die Haftung für Folgeschäden, die durch die Publikation von fehlerhaften und rechtswidrigen Inhalte entstehen können. „Unser Moment" weist deutlich darauf hin, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass öffentlich zugängliche Inhalte durch Dritte missbräuchlich verwendet werden können. „Unser Moment" haftet nicht für Schäden, die aus Datenverlusten entstehen. Der Anspruch auf Entschädigung im Falle eines vollständigen Datenverlustes beschränkt sich auf die geleistete Zahlung der Publikationskosten, welche maximal pro Rate und nur im Fall eines grobfahrlässigen Verhaltens von „Unser Moment" zurückgefordert werden können. Für Schäden aufgrund höherer Gewalt haftet „Unser Moment" nicht. Weitere Schadenersatzansprüche für verlorene Daten sind ausgeschlossen. Der KUNDE erstellt auf eigene Kosten Sicherungskopien von allen Inhalten und/oder Daten, die er auf seine Hochzeitshomepage von „Unser Moment" überspielt, auf anderen Datenträgern, so dass im Falle eines Datenverlustes bei „Unser Moment" der KUNDE die gestaltete Hochzeitshomepage wieder herstellen kann.

„Unser Moment" haftet nicht für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder den Ersatz vergeblicher Aufwendungen, sofern diese nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von „Unser Moment" zurückzuführen sind. Der Haftungsanspruch ist generell auf einen aliquoten Anteil des Gesamt-Rechnungsbetrages des KUNDEN begrenzt.

8. Datenlöschung

„Unser Moment" ist direkt nach Ablauf des gekauften Publikationszeitraums berechtigt, die Kundendaten jederzeit unwiderruflich zu löschen. Nach Vertragsbeendigung ist ein Zugriff des KUNDEN auf die Inhalte/Daten nicht mehr möglich. Verstößt der Inhalt einer Hochzeitshomepage gegen rechtliche Bestimmungen ist „Unser Moment" jederzeit berechtigt, die betreffenden Inhalte und/oder – soweit erforderlich – die gesamte Hochzeitshomepage zu löschen. Ansprüche des KUNDEN auf Schadensersatz sind in diesem Fall ausgeschlossen.

9. Fehlerhafte Funktionen und Verfügbarkeit

Können Hauptfunktionen nicht genutzt werden, hat der Kunde 20 Tage ab Mitteilung an „Unser Moment" Anspruch auf Verlängerung der Publikation um die gleiche Zeit bis Mangelbehebung. Es ist möglich, dass der Server nicht zu 100% verfügbar ist. Betriebsunterbrechungen von länger als 24 Stunden werden der Publikationszeit angerechnet. Der zuständige Hostingbetreiber betreibt die angebotenen Dienste unter dem Gesichtspunkt größter Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Aus technischen Gründen ist es jedoch nicht möglich, dass diese Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind, dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können oder, dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben. Die ständige Verfügbarkeit der Server kann daher nicht zugesichert werden und entzieht sich dem Einflussbereich von „Unser Moment". Jegliche Haftung ist daher ausgeschlossen.

10. Änderung des Angebotes

Vorbehalten bleibt die Einstellung von Funktionen und Diensten.

11. Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen

Die zu zahlende Vergütung wird unverzüglich nach Vertragsschluss bzw. Vertragsverlängerung zur Zahlung fällig. „Unser Moment" wird dem KUNDEN über die zu zahlende Vergütung eine Rechnung stellen. Der KUNDE erhält nach Bestellung ein Bestätigungsmail.

Das Recht auf und eine Publikation des erworbenen Produktes erfolgt erst nach Zahlungseingang. Bei der Zahlungsform Überweisung kann die Publikation nach Zahlungseingang plus 5 Werktage erfolgen.

12. Gutschein

Der Gutschein kann nur über die Hochzeitshomepage von „Unser Moment" eingelöst werden und ist nur gültig beim Kauf einer „Unser Moment" Hochzeitshomepage für den angedruckten Zeitraum. Jeder Gutschein ist nur einmal und nur für einen KUNDEN gültig. Je Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Gutschein kann nicht bar ausbezahlt werden. Ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen führt zur Unwirksamkeit des Gutscheins. Für diesen Fall behält sich „Unser Moment" das Recht vor, den zuvor gutgeschriebenen Gutschein-Betrag nachzufordern. Der Gutscheinwert wird während der Bestellung angerechnet, sobald die bestellungsrelevanten Informationen vom KUNDEN eingegeben wurden. Im Laufe der Bestellung ist der entsprechende Gutscheincode in den dafür vorgesehenen Bereich einzugeben. Der Gutscheinwert wird mit dem Bestellwert verrechnet, bevor die Online-Bestellung durch den Kunden endgültig an „Unser Moment" übermittelt wird. Ist nach Eingabe des Gutscheincodes noch ein Betrag offen, muss dieser beim Zahlvorgang beglichen werden. Das Produkt ist erst nach Eingang der Restzahlung auf unserem Konto online verfügbar. Bei fehlerhafter Übermittlung einer Bestellung durch den KUNDEN kann eine Anrechnung des Gutscheinwerts leider nicht mehr erfolgen.

13. Sprache

Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache in Österreich, Deutschland und Schweiz ist Deutsch, ansonsten Englisch.

14. Gerichtsstand

Als vertraglich vereinbart gilt der Gerichtsstand am Sitz von „Unser Moment". Es gilt das Österreichische Recht.

Unser Moment - Eure Homepage für eure Momente